Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

nextGen: Grünes Business - Das Creativhotel Luise

200007

Das Creativhotel Luise steht an einem hochwirtschaftlichen Standort, doch die Betreiberfamilie hat sich vor allem einem Ziel verschrieben: dem Umweltschutz. > Mitten in Erlangen steht ein Businesshotel, das schon seit Generationen nach ökologischen Grundsätzen geführt wird. Das Creativhotel Luise besteht seit 1956 und wächst seitdem stetig. Heinz und Marga Förtsch legten mit dem Neubau das Fundament für das heutige Hotel und bauten, passend an die Bedürfnisse des Wirtschaftsstandortes, ihren Betrieb weiter aus. Neben vier Anbauten und einem weiteren Gebäude bietet das Creativhotel Platz für 95 Zimmer, eine Wellnessoase, einen Fitnessraum, Massageräume und einen großen Schäfergarten. Seit 2014 ist Benjamin Förtsch der neue aktive Geschäftsführer - nun in der dritten Generation - doch sein Vater Klaus Förtsch steht ihm weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Als Sohn der beiden Hotelgründer geboren, ist der Vater des Geschäftsführers leidenschaftlicher Ökohotelier. Kleiner Fußabdruck, großes Wohlbefinden > Rund die Hälfte der Hotelfläche, die inzwischen über 3.000 Quadratmeter umfasst, wird als Grünfläche erhalten und beheimatet auch einen Biotopgarten. Mit einer eigenen Solarthermieanlage erzeugt das Hotel bereits seit 1996 eine Wärmeenergie von 10.000 Kilowattstunden pro Jahr und neuerdings auch weitere 23.000 Kilowattstunden durch eine Photovoltaikanlage. Auch ein möglichst geringer Verbrauch von Wasser wird hier großgeschrieben: Mit Regenwasser wird die Brauchwasserversorgung gesichert. Seit 2010 ist das Hotel so als klimaneutraler Betrieb mit dem CO2-Fußabdruck zertifiziert. …ff