Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Planung: Smart Hotel / Cojacon

200009

Es war ein langer, anstrengender Tag, der endlich zu Ende geht, und Sie sind in Ihrem Hotelzimmer angekommen. Doch dort ist es zu heiß und zu hell, um zu schlafen. Wo ist der Regler von der Heizung? Und wieso ist der Lichtschalter nicht auffindbar? Dagegen klingt die Vorstellung des automatisierten Hotelzimmers, bei dem alles miteinander vernetzt ist und nur darauf wartet, auf die Wünsche des Gasts eingestellt zu werden, sehr verlockend. Digitale Technik kann das Zimmer in ein kleines Smart Home verwandeln, denn das Prinzip lässt sich auf die Hotellerie übertragen. Allerdings „ist hier der Bewohner, im Gegensatz zum Privatbau, unbekannt. Die unterschiedlichen Gewohnheiten der Gäste müssen also auf ein hochgradig intuitives Bedienkonzept treffen. Wichtig in der Hotellerie ist, diese Smart Rooms auch Gebäude-übergreifend zu vernetzen, um zentrale Funktionen zu ermöglichen", erklärt Corvin Jacobs, Gründer und Geschäftsführer von Cojacon. Das Unternehmen entwickelt Konzepte zum Thema Smart Living und versteht sich dabei als Schnittstelle von unterschiedlichen Gewerken. ... ff