Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Produkte: Unvollkommenheit als Designelement - Ceramiche Piemme

525

Ceramiche Piemme / Die neue Feinsteinzeug-Fliesenkollektion „Glitch" von Ceramiche Piemme wurde vom Londoner Designbüro Benoy gestaltet. Das Wort „glitch" bezieht sich auf das Flimmern, das bei einem „unvorhergesehenen Fehler" auf dem Computerbildschirm entsteht. Ein Thema, das zum Designtrend passt, der die Unvollkommenheit als Zeichen von Individualität zelebriert. Davon ließen sich die Designer von Benoy inspirieren. Die Umsetzung drückt sich in acht Farben und verschiedenen Größen aus. Der Bodenbelag aus Keramik wird aus natürlichem Ton hergestellt und ist ein komplett recycelbares Material. Einmal verlegt, ist es laut Ceramiche Piemme hygienisch, geruchsfrei und nimmt keinen Schmutz oder Bakterien auf. ...ff