Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Revenue Management: Ich liebe Zahlen und Statistiken / Tanja Waigand, Hotel Vierjahreszeiten Starnberg

200009

Den Markt beobachten, Kosten analysieren, Einsparpotenziale entdecken: Das Hotel Vierjahreszeiten Starnberg hat hierfür eine Expertin eingestellt. Tanja Waigand ist Revenue Managerin — ein Beruf der in Zukunft wohl immer mehr gefragt sein wird > Die Bedeutung von Revenue Management hat zugenommen. Welche Rolle spielen dabei die wachsenden digitalen Möglichkeiten? Und sehen Sie diese eher als Fluch oder Segen für die Zukunft der Hotellerie an? Sicher ist es für die Hotellerie ein Vorteil, sich moderner Medien und intelligenter Software zu bedienen. Sie unterstützen uns zum Beispiel dabei, mehr Daten zu sammeln, auszuwerten und auf Ereignisse und Entwicklungen schneller und besser zu reagieren. Allerdings kann man auch einiges falsch machen, wenn man nicht entsprechend geschultes Personal im Haus hat. Schnell wird eine Software installiert oder ein neues Programm gekauft, das den Umsatz verbessern soll - und dann wundern sich viele Hoteliers, wenn das System von alleine und ohne fachliche Unterstützung nicht die gewünschten Erfolge bringt. Heute gibt es viele Anbieter digitaler Software. Ein einzelnes Hotel kann mit diesem Angebot schnell überfordert sein und wählt demnach womöglich nicht den passenden Partner. … Zu Ihren Aufgaben gehört es auch, Prognosen zu treffen: Wie lautet Ihre Vorhersage für das Berufsfeld des Revenue Managers? Ich bin davon überzeugt, dass sich der Revenue Manager langfristig in jedem Hotel etablieren wird. Die großen Ketten machen es seit Jahren vor und auch die Privathotellerie zieht inzwischen nach. In den kommenden Jahren werden auch die anderen Betriebe den Mehrwert von Revenue Management erkennen und feststellen, dass es „ohne" schwer wird, mit dem Wettbewerb mitzuhalten. Zudem glaube ich, dass unser derzeitiger Wissensstand in diesem Bereich noch nicht ausgeschöpft ist: Revenue Management wird sich weiterentwickeln und darauf bin ich sehr gespannt. ...ff