Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Sektkellerei Henkell & Co.: Kontinuierliches Plus bei Premiummarken / Interview Dr. Andreas Brokemper

200013

Die Geschichte von Henkell beginnt 1832 mit dem namensgebenden Gründer Adam Henkell. Er gründet in Mainz eine Weinhandlung für franzelsische Fabrikate, die zu einem der Weltmarktführer für Sekt, Champagner, Crémant, Prosecco, Cava, Wein und Spirituosen mit Sitz in Wiesbaden heranwächst. Dr. Andreas Brokemper (Foto links), Sprecher der Geschäftsführung (CEO) der Henkell & Co.-Gruppe, berichtet im Interview über die neuesten Konzepte und Entwicklungen > … Die Sektmanufaktur war eine bedeutende Investition. Namhafte Summen, insgesamt 13,6 Millionen Euro, gingen aber in Ihre Weinfelder in Mähren und Ungarn, vor allem aber nach Valdobbiadene. Wofür steht der Ort in Ihrer Unternehmensstrategie? Die aktuell größte Investition tätigen wir bei Mionetto in Italien. Am historischen Sitz der Kellerei bauen wir, eingebettet in Prosecco-Weinberge, eine hoch moderne, nachhaltige Kellerei, die wir in einen italienischen ,,Village-Campus" einbetten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Anlage neuer Weinberge und dem Ausbau unserer Weingüter in Osteuropa. … Wo in der Welt ist Henkell stark? Und welche Nation trinkt welche Marke? Henkell hat eine sehr lange internationale Historie. In die meisten globalen Märkte haben wir bereits Ende des 19. Jahrhunderts geliefert. In den 1990er Jahren haben wir sehr stark in die Internationalisierung des Unternehmens investiert. Heute vermarkten wir unsere Produkte weltweit und verfügen in den wichtigsten Herstell- und Vermarktungsländern über eigene Unternehmen. Darüber hinaus ist es uns gelungen, ein Portfolio an Sekthäusern zusammenzustellen, das von der ersten osteuropäischen Sektkellerei in Bratislava bis hin zur erfolgreichen Prosecco-Kellerei Mionetto im Herzen von Valdobbiadene reicht. Heute vermarkten wir bereits zwei von drei Flaschen außerhalb Deutschlands. Der weltweit distribuierte Henkell Trocken ist Marktführer in Kanada, Shooting-Star in Australien und die bekannteste Sektmarke in Österreich. ...ff