Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Soulmade Hotel Garching: Zuhause bei Freunden

200007

Mit Herz und Holz gegen kühle Business-Etikette: Eine lebenswerte Philosophie als Grundlage für ein völlig neues Hotelkonzept hat Architekt Thomas Schlereth mit seinem einzigartigen Projekt Soulmade Hotel & Co-Living in Garching, nördlich von München, geschaffen > Das Hotel eröffnete im April 2016 und gehört nicht in die Kategorie eines konventionellen Business-Hauses. Das Soulmade ist anders. Richtig anders. Ein Hotel aus Holz gebaut und mit Naturmaterialien eingerichtet als herausragendes Beispiel für moderne und nachhaltige Architektur, fernab von Förmlichkeit und Corporate Standard. Im Soulmade fühlt man sich als Gast besonders willkommen und ein Stück weit wie zuhause. Thomas Schlereth, der selbst aus einer Hoteliersfamilie stammt und in den 1990-er Jahren sein Architekturstudium an der Münchner Universität absolvierte, ist kreativer Inhaber des Hotels Soulmade. Er war es auch, der die Idee dieses außergewöhnlichen Konzeptes entwickelte und die Realisierung sowie Projektleitung übernahm. Seit seinen Studienzeiten ist Holz das bevorzugte Rohmaterial von Schlereth. Zum einen, weil es die einmalige Eigenschaft besitzt, nachzuwachsen. Zum anderen, weil der Geruch, die Struktur und die Energie dieses Rohstoffes einzigartig sind. Seinen Grundgedanken für die bauliche Verwirklichung des Projektes Soulmade benennt er so: „Nachhaltig kann nur leben und sein, wer achtsam ist. Und wenn man achtsam lebt, zieht das ein hohes Maß an Nachhaltigkeit nach sich." Für ihn haben Beständigkeit und Aufmerksamkeit Vorrang. ...ff