Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Spültechnik: Sauber gelöst - Ecolab Deutschland / Hobart / Palux

246

Je weniger Reiniger, umso geringer die Logistik. Steuern lässt sich das auch über die Reinigerart. Wie punkten Kompakt- bzw. Feststoffreiniger gegenüber flüssigen Produkten? > Eine Reduktion des Verpackungsmülls um 95 Prozent, des Transportaufwands um bis zu 70 Prozent und der Körperbelastung um bis zu 90 Prozent - mit diesen Vorteilen punkten laut Ecolab deren hochkonzentrierte Blockprodukte zum maschinellen Spülen aus dem System Apex. 2014 erstmals in den Markt eingeführt, sind Angebot und Nachfrage nach Blockprodukten seitdem deutlich gestiegen. Sind derartige Hochkonzentrate die nachhaltige Lösung der Zukunft oder haben auch andere Reinigerarten ihre Daseinsberechtigung im Spülbereich? „Nachhaltigkeit ist zwar ein wichtiger Aspekt, allerdings auch nur eine Perspektive“, betont Goran Cunjak, Business Development Manager, Ecomax by Hobart & Hyline. Denn ob sich eher ein pulverförmiger oder flüssiger Reiniger eignet, hängt auch von den Gegebenheiten vor Ort und der Spültechnik selbst ab. „Bei Hobart z. B. sind von der Untertisch- bis zur Haubenspülmaschine bereits Dosiergeräte in der Maschine verbaut. Diese lassen sich praktischerweise direkt an Kanistern mit Flüssigprodukten anschließen“, erläutert Goran Cunjak. „Block- bzw. Feststoffreiniger für die automatische, leitwertgesteuerte Dosierung lösen Probleme im Spülalltag nachhaltig, vor allem beim Korbtransport und an Bandanlagen, und werden immer wichtiger“, konkretisiert Andreas Meyer, Technischer Support bei der Servator Service Line, dem Servicepartner von Palux. ...ff