Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

St. Moritz Gourmet Festival 2020 Fantastischer Festivalabschluss - Frauenpower begeisterte rund 4000 Gäste im Oberengadin

200013

Die kulinarische Frauenpower der zehn internationalen Gastköchinnen sorgte zusammen mit den ausgezeichneten Kochkünsten der gastgebenden Küchenchefs in den Festival-Partnerhotels für Hochgenüsse beim St. Moritz Gourmet Festival 2020. Die über 40 verschiedenen Genussevents erfuhren in den vergangenen neun Festivaltagen einen Gästezuspruch wie selten zuvor in der Geschichte des Kultfestivals, das mit dem Porsche Gourmet Finale im Suvretta House einen grandiosen Abschluss fand. Zum zweiten Mal in der Geschichte des St. Moritz Gourmet Festivals waren in diesem Jahr ausschließlich zehn Top-Köchinnen aus der internationalen Fine-Dining- Szene eingeladen. Die Organisatoren warfen damit bewusst ein Spotlight auf die fantastische Frauenpower in der Spitzengastronomie, in der sonst mehrheitlich Männer im Scheinwerferlicht stehen. … «Eine derartig persönliche Interaktion mit den Gästen und den anderen Chefs habe ich noch nie zuvor erlebt. Es war eine fantastische Erfahrung, den Festivalgästen hier den Geschmack meiner Heimat näherzubringen», schwärmte die schwedische Zwei-Sterne-Köchin Emma Bengtsson aus New York. Und Asma Khan hielt lachend fest: «Die Gastfreundschaft und Unterstützung, die ich hier von meinem Gastgeber, Küchenchef Mauro Taufer, und seinem Team im Kulm Hotel St. Moritz erfahren durfte, übertrifft alles, selbst die indische Gastfreundlichkeit. Alles klappte wie ein Schweizer Uhrwerk. In kürzester Zeit standen mir hier jeweils die frischesten Zutaten in einer unglaublichen Qualität für die Zubereitung meiner authentischen indischen Gerichte zur Verfügung.» Die Mischung aus taiwanesischer, brasilianischer, chilenischer, thailändischer, skandinavischer, italienischer sowie indischer und koreanischer Esskultur im Zusammenspiel mit den ausgezeichneten Kochkünsten der Executive Chefs der Partnerhotels faszinierte in den letzten neun Tagen rund 4'000 Gäste an den über 40 verschiedenen Genussevents. …ff