Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Starbucks, Geschäftszahlen 2. Quartal: Same-Store-Sales 10 Prozent im Minus

200013

6 Mrd. US-Dollar Revenues und damit 5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum erzielte Starbucks weltweit im 2. Quartal (29. März 2020). Grund für die negative Entwicklung: Covid-19. Die Auswirkungen werden sich Unternehmensangaben zufolge im 3. Quartal verstärken und im 4. Quartal wieder abschwächen. Der Umsatz auf vergleichbaren Flächen der Kaffeebarkette mit Sitz in Seattle, USA, ging im 2. Quartal systemweit um 10 Prozent zurück - bei 13 Prozent weniger Transaktionen, die durch gestiegene Durchschnittsbons teilweise ausgeglichen wurden (+4 %). Die Same-Store-Sales sanken außerhalb der USA um 31 Prozent, in China sogar um 50 Prozent. ...ff