Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Starter Maximilian Schultz: Spartaner am Herd

200011

Maximilian Schultz ist Küchenchef der Kochwerkstatt in Wiesbaden, hat ein Faible für Hindernisläufe und war zwei Jahre Mitglied der Jugendnationalmannschaft. > Aroo! Der Schlachtruf der Spartaner liegt in der Luft, wenn der Küchenchef der Kochwerkstatt in Wiesbaden einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt, wie er sich physisch und mental fit hält. Fünf- bis sechsmal in der Woche trainiert Maximilian Schultz für Spartan Race, eine spezielle Form des Hindernislaufs über verschiedene Distanzen, bei der Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit ebenso gefordert sind wie Geschicklichkeit, Balance und Koordination. Die Sportart kommt aus den USA, verfügt aber längst auch hierzulande über eine junge, lebendige Szene. Und die trifft sich bevorzugt zu Spartan-Lauf-Events mit Festivalcharakter und Grillfestatmosphäre. „Als Spartaner musst Du hundertprozentig flexibel und fit wie ein Turnschuh sein", erläutert der 27-jährige Schultz. Wenn Du erst mal richtig nicht nur an Deine Grenzen, sondern drüber weggegangen bist, dann weißt Du erst, was wirklich geht. Seit ich den Sport für mich entdeckt habe, bin ich viel entspannter im Job und auch leistungsfähiger." Diese Eigenschaften kann der Gewinner des Next Chef Award 2017 jetzt mehr denn je gut gebrauchen, schließlich baut er seit zwei Jahren gemeinsam mit Mentor Bernd Zehner die Kochwerkstatt auf. Die steht auf drei Säulen: Kochschule, Catering und Streetfood-Veranstaltungen. Im modernen, 160 Quadratmeter großen Koch-Loft in der Wiesbadener Innenstadt gibt Max bis zu 300 Koch- und Grillkurse im Jahr. Zielgruppe sind Foodies aller Art aus dem Rhein-Main-Gebiet. ...ff