Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Steuerliche Änderungen 2018

200010

Zum Jahresbeginn sind einige Änderungen im Bereich Steuern und Buchführung in Kraft getreten. Hier ein Kurzüberblick: Geringwertige Wirtschaftsgüter: Die Kostengrenze für diese Arbeitsmittel, die gewinnmindernd sofort abgeschrieben werden können, steigt von 410 Euro auf 800 Euro. Kleinbetragsrechnungen: Die Grenze für Kleinbetragsrechnungen, die geringeren Anforderungen genügen müssen, steigt von 150 Euro auf 250 Euro. Allerdings müssen Name und Anschrift des leistenden Unternehmens mit Ausstellungsdatum ebenso angegeben werden wie Menge und Bezeichnung der Leistung, das Entgelt und der Steuerbetrag sowie der angewendete Steuersatz. Kassennachschau: Seit dem Jahreswechsel kann zum Schutz vor Manipulationen eine unangekündigte Prüfung der Kassen in den Geschäftsräumen erfolgen. Auch entsprechende Testkäufe sind zulässig. Ladung von E-Autos und E-Bikes: Das steuerfreie Aufladen von E-Bikes im Betrieb des Arbeitgebers ist jetzt möglich. … Verspätungszuschläge zur Steuererklärung: Der Verspätungszuschlag wurde neu geregelt Künftig ist das Nichteinhalten des Abgabetermins ausschlaggebend; der Zuschlag wird auch dann fällig, wenn die Steuer 0 Euro beträgt oder eine Steuererstattung ermittelt wird. ...ff