Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Suppen zwischen Tradition & Moderne / Münchner Suppenküche / Suppdiwupp / Little Lunch

334

Suppen erfreuen sich das ganze Jahr großer Beliebtheit, vor allem aber im Winter. Wie die erfolgreiche Vermarktung gelingt, zeigen diese Konzepte. > Laut dem Online-Portal Statista verspeist jeder Deutsche im Jahr rund 2,4 Kilogramm Suppe. Der Speiseklassiker steht bei den Deutschen, nach einer Studie des Rheingold-Instituts für Marktforschung, für „liebevolles Versorgtwerden" und „nahrhafte Stärkung" und wird ganz allgemein mit positiven Kindheitserinnerungen verbunden. … „Unter den Favoriten unserer Gäste sind viele Klassiker der deutschen Küche, wie etwa eine Kraftbrühe mit Einlage, ein kräftiges Gulasch oder eine deftige Erbensuppe`, bestätigt Manfred Kneifel, Geschäftsführer der Münchner Suppenküche, die Ergebnisse der Studie. „Den Satz ,das schmeckt wie bei Mutti`, hören wir in unseren Restaurants häufiger." Die Erfolgsgeschichte des bayrischen Suppen-Konzepts startete 1982 mit einem ersten Restaurant in der Landeshauptstadt. … Zu den Topsellern gehören neben der Brühe mit verschiedenen Einlagen, wie Pfannkuchenstreifen, Maultaschen oder Leberknödeln, das Chili con Carne und die vegetarische Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe. Täglich hat die Münchner Suppenküche acht bis zehn Suppen im Angebot. Vegane und vegetarische Offerten gehörten von Beginn an zum Sortiment dazu. … Pro Tag bietet Suppdiwupp in seinem Restaurant in Nürnberg und zwei mobilen Foodtrucks vier Suppen an. Davon werden zwei Suppen täglich ausgewechselt, während die anderen beiden die ganze Woche auf der Karte bleiben. … Auch die Münchner Suppenküche probiert regelmäßig neue und ungewöhnliche Rezepturen aus. „Zu unseren exotischsten Angeboten gehört sicherlich unser Rote Bete Curry mit Kokosmilch", überlegt Manfred Kneifel. „Unsere Gäste haben diese Kombination aber sehr gut angenommen." Aktuell setzt das Konzept aber auch die traditionellere Curry-Variante mit Kürbis, einen weiteren Verkaufsschlager. … Parallel dazu demonstriert das Startup Little Lunch, wie man mit einem qualitativ hochwertigen Produkt die Mitarbeiterzufriedenheit verbessern kann. „Wir haben einen Kunden, der bei uns jeden Monat knapp 1.000 Suppen für seine Firma bestellt und diese den Mitarbeitern als Mittagessen anbietet", berichtet Daniel Gibisch. … Die Suppen der Münchner Suppenküche sind seit Kurzem an allen vier Standorten über Den Delivery-Service Lieferando erhältlich. Für ihre Suppen zum Mitnehmen verwendet die Marke zudem ein Pfandsystem des Schweizer Startups Recircle. Dieses setzt auf Boxen aus Bio-Kunststoff, die Mikrowellengeeignet sind und in der Spülmaschine gewaschen werden können. …ff