Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

So vermeiden Sie leere Tische

535

Telefonnummer > Bei Reservierungen auf jeden Fall eine Telefonnummer geben lassen. Dann kann die Reservierung vorher noch einmal bestätigt werden oder eine Nachfrage erfolgen, wenn die Gäste zum vereinbarten Termin noch nicht da sind. Vertragliche Vereinbarung > Bei größeren Reservierungen - beispielsweise ab acht oder zehn Personen - sollte die Reservierung schriftlich bestätigt und eine Ausfallpauschale für nicht erschienene Gäste vereinbart werden - beispielsweise orientiert am Menüpreis oder am vereinbarten Mindestumsatz. Rote Liste > Eine „Rote Liste" anlegen: Gäste, die nicht erschienen sind, werden für weitere Reservierungen gesperrt. Tipp: Nicht gleich beim ersten Mal auf die Liste setzen. Aber: Eine solche Liste kann auch mit den Kollegen in der Stadt abgeglichen werden. Reservierungsgebühr > Eine verbindliche Reservierungsgebühr ist im Prinzip zulässig und kann über eine Kreditkarte abgerechnet werden. Die Höhe ist nicht definiert, sie darf allerdings nicht höher sein als der zu erwartende Konsum. ...ff