Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Mein-Hotspot-Studie zum Thema WLAN-Marketing: Optimales Selfmarketing

49

Ein lokales Netzwerk gehört mittlerweile zum unverzichtbaren Service von Hotels und wird von den meisten Gästen intensiv genutzt. Dem Hotelier eröffnet sich dadurch ein neuer wirksamer Kanal, mit dem sich hoteleigene Angebote gut vermarkten lassen. > WLAN und damit die schnelle und umfassende Verfügbarkeit des Internets ist für Hotelgäste mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Viele Manager nutzen zusätzlich die neuen Chancen, über das Hausnetz auch Angebote des Hotels bewerben zu können. Diese können z.B. direkt auf der Login- Seite als digitaler Flyer oder per Weiterleitung auf eine Website präsentiert werden. „Das Hotelmanagement setzt 2018 verstärkt auf WLAN-Marketing, um gezielt für Serviceleistungen, Rabattaktionen oder die hauseigene Mediathek zu werben und gleichzeitig dem starken Bedürfnis der Gäste nach einer schnellen Internetverbindung zu entsprechen", erläutert Maximilian Pohl, Geschäftsführer und Gründer von Mein Hotspot in Berlin. 130 Agenturen aus den Bereichen Werbung, PR, Digital, Full Service und Marketing hat das Unternehmen nach den Möglichkeiten des Marketings über das lokale Netz befragt. „Sieben von zehn Kommunikationsexperten sind der Erhebung zufolge der Meinung, dass dieses den Angeboten der Hotels mehr Aufmerksamkeit sichert, indem es Werbebotschaften direkt auf das Display der Gäste bringt". Mehr als die Hälfte der Befragten ist zudem der Ansicht, dass WLAN-Marketing Kampagnen erfolgreicher macht, weil sie die Kunden besser erreichen (55 Prozent) …ff