Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Tourismus gestoppt / Coronakrise

200013

In der Coronakrise verhängen die Behörden drastische Maßnahmen: Hotels dürfen nicht mehr touristisch genutzt werden, Gaststätten müssen strenge Auflagen erfüllen, sollen nur noch tagsüber öffnen. Da die Auswirkungen dramatisch sind, hat die Regierung einen Schutzschild errichtet > BERLIN. Alle sollen zu Hause bleiben! Nach tagelangem Lavieren war es am Montag so weit. Bund und Länder verkündeten im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus einschneidende Maßnahmen. Danach dürfen Restaurants allenfalls zwischen 6 Uhr und 18 Uhr öffnen. Übernachtungsangebote stehen nur zu „notwendigen und ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken“ zur Verfügung. Bars, Clubs, Discotheken, Kneipen, Kultur- und Sporteinrichtungen schließen. Gottesdienste werden verboten. Dagegen sollen unter anderem Lebensmittelläden, Banken, Apotheken und Tankstellen offen bleiben. Dies gilt auch für Abhol- und Lieferdienste. ... ff