Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Umbau: Hotel Opera Zürich - Investition in die Zukunft

200008

Mit acht neuen „Smart Rooms" hat sich das 4-Sterne-Worldhotel Opera Zürich im Jahr 2017 für die Zukunft gerüstet und investierte rund 700.000 Schweizer Franken (etwa 600.000 Euro) in die Umbauarbeiten. Mit der Erweiterung des Zimmerportfolios will das 4-Sterne- Haus vor allem jüngere, technikbegeisterte Hotelgäste anlocken. > Das Schweizer Hotel Opera Zürich geht mit dem Trend der Digitalisierung und entschied sich, acht der insgesamt 58 Zimmer in sogenannte Smart Rooms für bis zu zwei Personen zu verwandeln. Sie sind circa 14 m² groß, seit März 2017 im Einsatz und ergänzen das bestehende Portfolio der Zimmerkategorien Opera Classic, Opera Classic Plus, Opera Superior, Opera Superior Plus und Opera Deluxe. Mit dem Umbau sind nicht nur ein neuer Look, sondern auch zahlreiche digitale Neuerungen in das 4-Sterne-Haus eingezogen: vom Online-Check-in bis hin zu Tablet und High-Tech-Badezimmerspiegel. … Via App auf dem Handy oder zimmereigenen Tablet können zudem Vorhänge, Rollläden, TV, Room-Service sowie ein farbveränderndes Beleuchtungssystem gesteuert werden. Bei Letzterem kann zwischen den drei Lichteinstellungen Relax, Renew und Power gewählt werden. ...ff