Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Umsetzungspflicht der PSD2: Kein Aufschub mehr

200013

Mit der PSD2-Richtlinie entfällt die Möglichkeit, die Kreditkarte im Falle eines No-Shows zu belasten. Kartenzahlungen unterliegen nun rechtsverbindlich den Anforderungen der „starken Kundenauthentifizierung" > Mit der Einführung der überarbeiteten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2), die seit Januar 2018 gültig ist, kamen auch für die Hospitality wichtige Änderungen. Zwar ist die PSD2 hauptsächlich auf die Zahlungssicherheit im digitalen Geschäftsverkehr fokussiert, jedoch verlangt die darin enthaltene „starke Kundenauthentifizierung (SCA)" wichtige Anpassungen der Geschäftsprozesse in den Hotels. Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland (HSMA) hat bereits in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) im Laufe des Jahres unter anderem im Rahmen mehrerer Events zu diesem Thema informiert. ... ff