Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Urlaub im eigenen Land: Prof. Dr. Markus Pillmayer, Dozent an Hochschule München der Fakultät für Tourismus

200013

Viele Urlauber bleiben in diesem Jahr lieber in der Heimat, anstatt ins Ausland zu fahren. Prof. Dr. Markus Pillmayer spricht im Interview über Deutschland als Reiseland. > first class: Herr Pillmayer, viele Urlauber bleiben in diesem Jahr eher im eigenen Land, als dass sie ins Ausland fahren. Wo sollte man auch innerhalb Deutschlands vielleicht 2020 trotzdem eher nicht hinreisen? Ich würde jene Destinationen und Betriebe meiden, wo ich das Gefühl hätte, dass meine Ängste und Befürchtungen nicht ernst genommen werden. Allerdings können und sollen die touristischen Anbieter nicht die komplette Verantwortung übernehmen. Man muss auch den Gast sensibilisieren. Was schreckt deutsche Urlauber ab? Der deutsche Reisende ist relativ sicherheitsaffin und setzt sich auch mit jenen Reiseländern intensiv auseinander, die aufgrund ihrer politischen Rahmenbedingungen kritisch zu betrachten sind. Wie kommt es, dass viele Deutsche normalerweise dennoch lieber im Ausland Urlaub machen? Sie machen nicht unbedingt lieber Urlaub im Ausland. Deutschland zählt jedoch zu den international reisefreudigsten Nationen. So gehört neben dem ein oder anderen Tripp innerhalb Deutschlands unter Umständen auch die ein oder andere Auslandsreise dazu. … Wird Deutschland als Reiseland, gerade von den Deutschen, unterschätzt? Das beliebteste Urlaubsland der Deutschen ist Deutschland. Der Deutschlandtourismus verzeichnete 2019 sein zehntes Rekordjahr in Folge. ...ff