Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Verbandsarbeit/Symposium/Kooperation: „Diese Krise lässt sich nur gemeinsam lösen"

200013

Um den gewichtigen Wirtschaftszweig Gastronomie zu stützen und zu stärken, rücken maßgebliche Branchenverbände enger zusammen. Erstmals trafen sich rund 20 führende Vertreter der größten und wichtigsten Organisationen in einem Online-Symposium, um gemeinsam und auf Augenhöhe über die zukünftige Rolle und Gestaltung der Verbandsarbeit zu diskutieren. Initiiert wurde das Ganze von Gerhard Bruder und Hartwig Retzlaff von der Stiftung Institute of Culinary Art, Prof. Dr. Carolyn Hutter von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn sowie Boris Tomic, Chefredakteur des Branchenmagazins foodservice. Wichtig sei, so Bruder in seiner Einleitung, dass erstmals in der Geschichte der Gastronomie verschiedene Verbände zusammenrücken, um die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Branche gemeinsam zu minimieren. Immerhin bangen laut Dehoga Bundesverband derzeit 61,6 Prozent der gastgewerblichen Unternehmer um ihre Existenz. ...ff