Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Veredelung zum Fest - Von der Speise zum Festtagsgericht / Wiberg

161

Hauptgang mit bekömmlicher Note > Wildente, Fasan, Wachtel und Taube mögen es laut Wiberg gerne fruchtig. Crema di Aceto Pflaume, ein violett-fruchtiger konzentrierter Pflaumensaft in einer Essigzubereitung, oder Aceto Plus Preiselbeere fühlen sich bei Wild gleichermaßen wohl. Für Furore sorgt auch der Sortimentsnovize Forest Flair. Die Zutaten der Gewürzzubereitung repräsentieren den Geschmack der grünen Heimat von Wildfleisch. Durch das Odeur von Bergbohnenkraut, Steinpilzen, Wacholder und Himbeeren wähnt der Gast sich in der duftenden Dunkelheit des Unterholzes. Einen Ausgleich bildet die Mischung aus Fichtennadeln, Zirben- und Latschenöl, die ätherisch-harzige Komponenten hinzufügt. Pilze sind ebenfalls seit jeher Begleiter von Wildgerichten. Steinpilze, Eierschwammerl, Parasol und Co. schmecken zwar hervorragend, können aber schwer verdaulich sein. Aus diesem Grund empfehlen sich Gewürze, die deren Bekömmlichkeit verbessern, wie Pfeffer, Kümmel und Oregano. ...ff