Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Versicherungstipp: Richtig versichert - Gast verloren

200009

Vor wenigen Wochen frühstückte ich in einem Hamburger Hotel. Innerhalb kürzester Zeit gelangten mir mindestens fünf Zimmernummern von Gästen zu Ohren, die ebenfalls frühstücken wollten: Zimmernummern dienen als Eintrittskarte. Nicht nur in Hamburger Hotels wird das so gehandhabt. Manchmal sind die Listen zeitweise sogar unbeaufsichtigt, weil der dafür abgestellte Mitarbeiter noch weitere Aufgaben zu erledigen hat. Egal, ob zufällig mithörender Frühstücksgast, finanziell zu sehr unter Druck stehender Mitarbeiter oder organisierte Bande – wer es darauf anlegt, kann leerstehende Zimmer gezielt ansteuern. ... Es stimmt: Sicherheit macht unser aller Leben nicht unbedingt einfacher – weder beim Flughafenboarding noch beim Hotelfrühstück. Letztlich profitieren aber doch alle von einem möglichst störungsfreien Ablauf. Denn Hotelier und Gäste verzichten gerne auf den Stress und die zwangsläufigen Unannehmlichkeiten, wenn Bargeld, Kreditkarten, Autoschlüssel bzw. Auto, iPad bei 20 Gästen verschwunden sind. Über 701 und 702 BGB ist übrigens die Haftung des Hoteliers für Gästeschäden gesetzlich geregelt: • ohne Verschulden: max. 3.500 Euro (Geld, Wertpapiere, Kostbarkeiten max. 800 Euro) • mit Verschulden: unbegrenzt (siehe 823 BGB) ... ff