Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wann kommt die Revolution des Bestellvorgangs?: Stefan Brehm von Gastrofix zum Thema Self-Ordering in der Gastronomie

429

Auch wenn Self-Ordering-Terminals in den USA oder den Niederlanden mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind, wartet die digitale Bestelltechnologie hierzulande noch immer auf ihren Durchbruch. Laut Gastrofix-CSO Stefan Brehm ist der aber nur eine Frage der Zeit. Herr Brem, warum der Trend zum Self-Ordering? Brehm: „Self-Ordering gehört die Zukunft. Wir stellen derzeit vermehrt fest, dass Gastronomen unsere cloudbasierte iPad-Kasse in solche voll digitalisierten Self-Ordering- Systeme einbetten möchten. Denn Gäste können so beispielsweise per App ganz ohne Bedienung selbstständig via Smartphone bestellen und bezahlen.“ Welche Vorteile bietet ein Self-Ordering-System? Brehm: „Durch die Integration einer zusätzlichen, vollautomatisierten Bestellmöglichkeit verringert sich der Aufwand für die Bestellaufnahme und das Kassieren signifikant - der Service wird spürbar entlastet. Beim Betreten des Restaurants erhalten Gäste die aktuelle Menükarte direkt auf ihr Handy und können mit einem Klick auswählen, bestellen und bezahlen. Die Kellner müssen nur noch die Speisen ausliefern. ...ff