Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wild und würzig - Früchte der Doldenblütler: Anis / Fenchel / Kümmel / Süssdolde / Dill / Bärenklau / Engelwurz

161

Doldenblütler bereichern unseren Speisezettel seit Jahrtausenden: So hat man bei Ausgrabungen im Kolosseum in Rom Anisplätzchen entdeckt. Vermutlich hat sie ein Zuschauer der Gladiatorenkämpfe verloren. > Doldenblütler enthalten in allen Pflanzenteilen ätherische Öle und duften sehr intensiv. Einige unserer Nutzpflanzen sind Doldengewächse, von manchen - wie Sellerie, Möhre und Pastinak - werden vor allem die Wurzeln verwendet. … Anis > Dieses aromatische Gewürz mit dem wissenschaftlichen Namen Pimpinella anisum stammt aus dem Mittelmeergebiet. Es erfreut sich weltweiter Beliebtheit und bereichert vor allem Backwaren und Süßspeisen. Es gibt auch zahlreiche Liköre wie z.B. Ouzo, Raki und Sambuca, die mit Anis verfeinert werden. Fenchel ist wie Anis ein mediterranes Würz- und Heilkraut, das inzwischen weltweit geschätzt wird. Die Knollen sind auch als Gemüse beliebt. Die Samen werden vor allem in der indischen Küche verwendet und zu Fischgerichten gegeben. … Kümmel > Wiesen-Kümmel ist eines der ältesten Gewürze überhaupt. Er ist sehr aromatisch und fördert gleichzeitig die Verdauung. Die Samen aromatisieren Liköre, Brot, Käse und Spirituosen. … Süßdolde > Diese seit Alters her geschätzte Gewürz- und Duftpflanze ist etwas in Vergessenheit geraten. Die noch nicht ganz reifen Früchte haben ein sehr intensives, lakritzartiges Aroma. Sie würzen ähnlich wie Anis Backwaren, Süßspeisen und Liköre. … Dill hat seine Heimat in Vorderasien und dem Mittelmeerraum. Er ist ebenfalls eines der klassischen Gewürz- und Heilkräuter. Die frischen Triebe sind ebenso beliebt wie die Früchte und bereichern vor allem eingelegte Gurken. … Der Bärenklau wird nicht im Handel angeboten - es ist eines der vielseitigsten Wildkräuter und wächst nahezu an jedem Wegrand. Neben den knackig-frischen Blattstielen aromatisieren auch die Blüten und Früchte Backwaren und Liköre. … Die Engelwurz ist mit bis zu 2,5 m Höhe einer der größten Doldenblütler Mitteleuropas. Sie blüht gelb-grünlich. Engelwurz war schon für die Wikinger eine wichtige Nahrungspflanze. …ff