Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

„Wir denken weiterhin nicht in Quartalen, sondern in Generationen": Thomas Edelkamp, Romantik Hotels & Restaurants

200013

Tophotel: Herr Edelkamp, die Marke Romantik hat sich 2020 neu aufgestellt. Inwiefern können die Häuser in Zukunft von diesem Prozess profitieren? Thomas Edelkamp: Eines vorab: Wir haben den Start unserer neuen Markenarchitektur im März 2020 akribisch geplant. Doch dann kam Corona und stellte alles auf den Kopf. Plötzlich standen Existenzsorgen und die Krise im Fokus. Das hat uns natürlich massiv ausgebremst und viele Pläne, die wir mit der Marke im letzten Jahr hatten, verhagelt. Dennoch findet der neue Markenauftritt, an dem die Hotels ja maßgeblich mitgearbeitet haben, in den Häusern sehr großen Zuspruch. Jetzt präsentieren die Hotels die Marke Romantik noch stolzer und besonders präsent auf allen Kanälen. … Können Sie diesen Schub für die Sichtbarkeit der Romantik Hotels genauer beschreiben? In erster Linie erlaubt uns die neue Diversifizierung der Marke ein Wachstum in Bereichen, die wir jetzt viel besser als zuvor adressieren können. Neben unserem neuen Luxuslabel ,Pearls by Romantik' öffnen wir die Marke daher mit weiteren touristischen Angeboten. ,Romantik Chalets' und hochwertige ,Romantik B&Bs' gibt es bereits heute. ,Romantik Lodges' und ,Townhouses' werden folgen. … Welche To-dos stehen bei Romantik 2021 an? 2021 werden wir viel umsetzen, was eigentlich für 2020 geplant war. Wir optimieren unsere Webseite und setzen dabei künftig auf eine durchdachte redaktionelle Content-Strategie, die viele neue Besucher zu uns und dann in die Hotels locken soll. Außerdem werden wir unsere Anstrengungen im Direktvertrieb massiv verstärken, um möglichst schnell und nachhaltig wieder Geschäft in die Hotels zu bekommen. ...ff