Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

ZUKUNFT HOTEL: E-Revisionen in der Hotellerie / Der Autor Oliver Binding ist Zielgruppenmanager der Marke HOSTIMA Mannheimer Versicherung AG

200009

Ein technischer Defekt in einem Vier-Sterne Hotel löst einen Großbrand aus. Das Hotel brennt größtenteils aus. Es entsteht ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro. Gäste und Mitarbeiter können gerettet werden, mehrere Menschen kommen jedoch nach dem Brand ins Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen der Brandermittler entstand das Feuer durch einen defekten Kühlschrank in der Hotelbar. Das Beispiel steht für mindestens 35 Prozent aller Feuerschäden. Dieser hohe Prozentsatz ist ausschließlich auf Mängel in den elektrischen Anlagen zurückzuführen. Möglicherweise ist der Prozentsatz noch höher, da Schäden, bei denen die Schadenursache nicht eindeutig bestimmt werden kann und deshalb als "unbekannt" in die Brand- und Schadenstatistiken eingehen, vermutlich auch meist durch Probleme an technischen Geräten und Anlagen verursacht werden. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Viele Brände, deren Ursache ein Fehler in der elektrischen Anlage war, hätten verhindert werden können, wenn die elektrische Anlage mängelfrei gewesen wäre. … Wie in der Branche bekannt, versichert die Mannheimer Versicherung über die Marke HOSTIMA seit 1991 Hotels und Pensionen. Bei ihren Bemühungen, das Thema Risk Management in der Hotellerie zu verbessern beziehungsweise Haftungsminimierung der Hoteliers zu erwirken (siehe Artikel "Sicherer Hafen Hotel - Eine Einschätzung zur Zukunft Hotel aus versicherungstechnischer Sicht" in Cost & Logis, Ausgabe 13/2016) stellt sie bei Risikobegehungen vor Ort immer wieder fest, dass zum Themenbereich Elektro-Revisionen ("E-Revisionen"), also der fachgerechten Überprüfung von elektrischen Geräten und Anlagen, ein erheblicher Aufklärungs- und Unterstützungsbedarf besteht. Oftmals sind der Themenkomplex E-Revision und die möglichen Folgen einer unterlassenen Prüfungsorganisation nur begrenzt bekannt oder gänzlich neu. ...ff