Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

ZUKUNFT HOTEL: Smart Space - auf in ein neues Zeitalter! / Der Autor Fabian Specht ist bei der Firma IDeaS Revenue Solutions Geschäftsführer für die Region Europa, Afrika und Mittlerer Osten

200009

Fragen Sie doch einfach mal einen Hotelbetreiber nach der Zimmerauslastung der vergangenen Nacht! Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie sofort eine Antwort bekommen. Wenn Sie einem Eventmanager die Frage stellen, wie viele Personen tags zuvor den Konferenzraum belegt haben, sieht das schon anders aus. Seit Jahrzehnten sind Hotels in der Lage, Daten zur Zimmerauslastung zu messen und zu analysieren. Durch Technologien und Analyse-Tools wird diese Auswertung zunehmend automatisiert. Für Meeting- und Veranstaltungsräume gilt das trotz rasanter technologischer Entwicklung nicht. … Eine nachfrageorientierte Strategie stützt sich auf Daten. Um diese Daten für Meetings und Veranstaltungen nutzen und strategische Entscheidungen treffen zu können, ist es notwendig, einfach und schnell darauf zugreifen und sie interaktiv visualisieren zu können. Hotelbetreiber haben längst damit begonnen, neue Einnahmequellen zu erschließen. Das wirft die Frage auf, welche neuen Kennzahlen dazu verwendet werden können, den Erfolg und die Profitabilität des Unternehmens zu messen. Wie können Sie vorhandene Räume optimal nutzen? Buchen Sie die richtigen Veranstaltungen mit dem höchsten Umsatz? Messungen zur Nutzung von Räumen — zum Beispiel die Auslastung von Veranstaltungsorten — können helfen, den Umsatz zu steigern. ...ff