Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wählen Sie einen Fachtitel:

Fachtitel "chefs" Ausgabe "2018-10"

60 Artikel

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln!

Klimawandel, CO2-Anstieg, mit Plastik vermüllte Meere, ausgelaugte Ackerböden und durch Abgase verpestete Atemluft: Kein Tag ohne apokalyptische Schlagzeilen in den Medien, dass sich die Lebensbedingungen auf unserem Planeten dramatisch verschlechtern. In der Gastro-Szene gibt... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j
Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln! Ulrike Nonn, Inhaberin, ...

Neben meinem Studium habe ich in der Gastronomie gejobbt und war geschockt, wieviel Essen in der Tonne landet und welche unglaublichen Mengen an Müll in Form von Verpackungen und Plastik von einer Küche produziert werden. Initiiert wurde meine Geschäftsidee, in Erfurt ein erst... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j
Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln! Stephan Bode, Inhaber un...

Das Bewusstsein der Menschen für das Thema Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Möglichkeiten hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Kinder und Jugendliche bekommen heute bereits in der Schule vermittelt, was ein CO2-Fußabdruck ist und wie man ihn beispielsweise für d... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln! Ralf Kroschel, Leiter Be...

Allein in Deutschland werden nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe stündlich 320 000 Coffee-to-go- Becher verbraucht. Im Jahr summiert sich die Müllmenge auf fast drei Milliarden Stück. Ein wirklich nachhaltiges Recycling ist durch die Beschichtung der Pappbecher mit Polyethy... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln! Peter Griebel, Küchendir...

Vor einem Jahr hat das Brandenburger Unternehmen Sunfarming auf dem Dach unseres Hotels Deutschlands höchstgelegenes Rooftop-Gewächshaus errichtet. In rund 50 Metern Höhe haben wir im letzten Jahr damit begonnen, Tomaten, Zucchini, Gurken, Blaubeeren, Bayernfeigen sowie Kräute... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Nachhaltigkeit: Mut zum Handeln! Konrad Geiger, Geschäfts...

In unserer Manufaktur produzieren wir im großen Stil unter anderem hochwertige Brühen und Jus, Suppen und Eintöpfe, vegetarische Gerichte, klassische Fleischgerichte, BBQ-Komponenten sowie Desserts in Bio-Qualität. Die Produkte werden vorwiegend im Cook & Chill-Verfahren herge... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Schnappschuss: Pekingente als Sharing-Dish

Der neue Signature-Dish von Küchenchef Philipp Vogel im Orania.Restaurant in Berlin-Kreuzberg ist die Xberg Duck. Die Pekingente aus dem original Pekingenten-Ofen bereitet er als Sharing-Dish zu und bringt sie ganzjährig auf die Karte. Die Xberg Duck wird als Vier-Gang-Menü ab... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Restaurantführer: Michelin verspätet sich

Der Guide Michelin Deutschland 2019 kommt normalerweise zum Jahresende und damit rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt. Damit wird es in diesem Jahr nichts: Die neue Deutschland-Ausgabe 2019 des renommierten Gastronomieführers wird wohl erst Ende Februar vorgestellt, die S... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Wussten Sie, dass Christian Bau das Bundesverdienstkreuz ...

Er ist erst der dritte deutsche Sternekoch (nach Harald Wohlfahrt und Heinz Winkler), der mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Rund 257 000 Mal wurde die hohe Auszeichnung seit 1951 vergeben. Warum Hunderte Schriftsteller, Musiker, Maler und Schauspieler ausgezeic... weiterlesen

Ch_2018_10_j

chefs - 2018-10

Ch_2018_10_j

Kleine Warenkunde: Quitten

Quitten (Cydonia oblonga) haben von Oktober bis November Saison. Das Kernobst eignet sich sehr gut für Marmeladen, Gelees und zum Herstellen von Säften. Auch in herzhaften und süßen Speisen schmecken die Rosengewächse, die eng mit Äpfeln und Birnen verwandt sind. Man untersche... weiterlesen