Mit dem nachstehenden Link gelangen Sie auf die betreffende horesga-Seite, klicken Sie dazu hier

In der PDF-Datei befinden sich - je nach Ansicht - weitere Weblinks, über die Sie auf weitere horesga-Seiten geleitet werden.

Wählen Sie eine Branche:

Branche "Einwegartikel und Mehrwegartikel, Verpackung"

174 Artikel

Ahgz_2018_09_j

AHGZ - 2018-09

Ahgz_2018_09_j
Ch_2018_03_j

chefs - 2018-03

Ch_2018_03_j

Bambusbecher für die Umwelt: Dorfner Catering

Rund drei Milliarden Einwegbecher landen jährlich im Müll - und das allein in Deutschland. Um die Flut der weggeworfenen To-go-Produkte einzudämmen, hat Dorfner Catering jetzt einen Mehrweg-Becher aus Bambus entworfen. Dieser ist für 4,50 Euro in den ersten Betriebsrestaurants... weiterlesen

Gg_2018_03_j

Gastgewerbe-Magazin - 2018-03

Gg_2018_03_j
Gg_2018_03_j

Gastgewerbe-Magazin - 2018-03

Gg_2018_03_j

Aroma und Ambiente: Aufgetischt aus Zuckerrohr - Papstar

Kleine Freuden genießt man am besten in wohliger Atmosphäre. Geben Sie Ihren angebotenen Spezialitäten von Kaffee und Heißgetränken bis zu feinen Beilagen eine passende Bühne. … Gerne genießen Gäste einen schnellen Snack zum Kaffee. Umweltfreundlich bleiben Gastgeber mit ökolo... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Take-away: Betriebe schätzen die Kundenbindung / Intervie...

Schüler aus Kulmbach kämpfen mit einem Mehrwegsystem für Kaffeebecher gegen die Pappbecherflut. Mit AHGZ-Autor Armin Leberzammer sprechen sie über ihre Erfahrungen. > Ein knappes Jahr nach dem Verkaufsstart des Kulmbechers beteiligen sich 16 Gastronomiebetriebe, Cafés und Bäck... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Take-away: Einmal Karpfen zum Mitnehmen, bitte / To-go-Ge...

Regionale Gerichte werden auch gern für zu Hause bestellt. Das zeigt der erfolgreiche Start des Fürther Lokals Oddis Karpfen. Der Fisch aus fränkischen Weihern ist bei Wirt Christian Ortmeier ein Renner.> Lieferdienste für Speisen werden immer gängiger. Ob Sushi, Pizza oder Bu... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Take-away: Der Gast hat es in der Hand / Kaffeebecher

Kaffee ist das To-go-Produkt schlechthin. Wie sich die Einwegbecherflut eindämmen lässt, wurde bei einer Tagung in Hamburg diskutiert. > Mehr als 300.000 Einwegbecher werden pro Stunde weggeworfen. 18 Prozent der Inhalte von Papierkörben in der Innenstadt von Hamburg bestehen ... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Für Sie entdeckt: Snack-Schalen aus Kraftpapier - Bioodi

Auch Bioodi, Spezialist für nachhaltige Einwegverpackungen mit Sitz in Rotterdam und Düsseldorf, hat sein Palmblattsortiment erneuert. Gleichzeitig wurde das Angebot um Snack- und Pommes-Schalen aus recyceltem Kraftpapier erweitert (Foto). Diese leicht abbaubaren Einwegverpack... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Für Sie entdeckt: Sicherer Transport, schöne Optik - Raus...

Lebensmittelecht und glasklar: Mit ihrer Pyramidschale aus Polystyrol und dem passenden Deckel aus PET bietet die Rausch Verpackung GmbH aus Augsburg einen attraktiven Behälter. Egal ob ein sündiges Dessert, ein knackiger Salat oder ein edler „Gruß aus der Küche“ - in den Kuns... weiterlesen

Ahgz_2018_07_j

AHGZ - 2018-07

Ahgz_2018_07_j

Für Sie entdeckt: Einweg-Teller aus Palmblättern - Bionatic

Einweg muss kein Umweltsünder sein und kann obendrein gut aussehen. Das will die Bremer Bionatic GmbH mit den neuen Einwegtellern aus Palmblatt beweisen. Mit ihrer „einzigartigen Form mit breitem Rand sind sie perfekt als Suppenteller einsetzbar“, so das Unternehmen. Jeder Tel... weiterlesen

Gg_2017_12_j

Gastgewerbe-Magazin - 2017-12

Gg_2017_12_j
Gg_2017_12_j

Gastgewerbe-Magazin - 2017-12

Gg_2017_12_j

Speisenpräsentation mit Verantwortung: Nachhaltige Tischk...

Eine ideenreiche Dekoration sorgt für Wohlfühlmomente am Gästetisch. Dass bei aller Kreativität das gute Gewissen nicht zu vernachlässigen ist, wissen die Experten von Duni und haben daher kompostierbare Tischkonzepte entwickelt Das Zertifikat „ok compost" bestätigt offiziell ... weiterlesen